Seien Sie. Herzlich Willkommen!

Intergrative Gestalttherapie / Traumatherapie

Was ich Dir in meiner Therapie vermitteln möchte, ist das Gefühl, gesehen zu werden und angenommen zu sein. Du bist bei mir willkommen, mit allem, was Du mitbringst. Wichtiger als das Thema, mit dem Du kommst, ist der Kontakt zwischen uns, denn er ist die Basis unserer gemeinsamen Zeit und Arbeit.

Bei allem was auf Deinem ganz individuellen Weg in der Therapie auftaucht, begleite ich Dich und gebe Dir verschiedene Impulse, damit Du Altes neu betrachten oder hinter Dir lassen kannst. Dadurch entsteht in Dir ein Raum, in den Du Neues einladen kannst.
Die Idee meiner Therapie ist, dass Du immer leichter aus Deiner Mitte und Deinem Herzen heraus handeln kannst. Denn so kommst Du immer mehr bei dem an, was Du eigentlich bist. Der Liebe.

Das Ziel ist, dass Du folgende Aspekte jederzeit in Dir wahrnehmen kannst:

  • Freude
  • Liebe und den
  • Glauben an das, was Du wirklich bist

Was die belastenden Lebensthemen angeht, sind unter anderem dies meine Schwerpunkte:

Schuld
mehr zum Thema

Fühlst Du Dich schuldig wegen etwas, das in Deinem Leben geschehen ist? Belastet Dich dieses Gefühl oder schämst Du Dich für das, was passiert ist? Wünschst Du Dir, dass Du es ungeschehen machen könntest? Du bist nicht allein damit. Viele Menschen kennen solche Schuldgefühle, die zudem oft mit Scham verbunden sind. Sich einzugestehen, dass das Empfinden von Schuld eine starke Belastung ist, kann ein erster Schritt hin zu einer Veränderung sein. Ein weiterer Schritt ist es, darüber zu reden, denn das Teilen des Erlebten und der damit verbundenen Gefühle durch ein Gespräch, führt bereits zu einer Entlastung. Wenn Du darüber hinaus zu einer tiefer gehenden Auseinandersetzung mit dem Schuldgefühl bereit bist, bin ich gerne für Dich da und begleite Dich auf dem weiteren Weg. In einem geschützten Raum und frei von Wertungen suchen wir gemeinsam nach den Ursachen für die Schuldgefühle und deren Einfluss auf Dein Leben. Im weiteren therapeutischen Prozess geht es dann um die Bearbeitung dieser Gefühle. Ein Ziel der Therapie ist es, entweder den Unterschied zwischen einem passiven Schuldempfinden und aktiver Verantwortung zu erkennen und zu leben oder die Schuldgefühle aufzulösen.

Wut
mehr zum Thema

Kannst Du Deine Wut spüren? Ist es für Dich schwierig, einen angemessen Umgang mit Deiner Wut zu finden? Hinter der Wut steckt die Lebenskraft. Wenn Du ein Mensch bist, der sehr wütend wird oder oft Wut empfindet, investierst Du womöglich viel Lebenskraft in destruktive Verhaltensweisen. Bist Du dagegen ein Mensch, der die eigene Wut gar nicht spürt oder stark unterdrückt, heißt das letztendlich auch, dass Du einen Teil Deiner Lebenskraft unterdrückst. Letzteres kann zu Kraftlosigkeit und Erschöpfung bis hin zu Depressionen führen. Möchtest Du Deine Wut in einem Maß und in einer Form äußern, die es Dir ermöglicht, Deinen Standpunkt deutlich zu vertreten und gleichzeitig in einem annehmbaren Rahmen zu bleiben, benötigst Du eine innere Balance, die sich über Achtsamkeit und Körperwahrnehmung erreichen lässt. In meiner therapeutischen Arbeit biete ich Dir verschiedene Übungen an, um gemeinsam herauszufinden, auf welche Weise Du den besten Zugang zu Deiner Selbstwahrnehmung herstellen kannst. Auf dieser Grundlage machen wir uns auf die Suche nach Deiner Wut. Ich begleite Dich dabei, den Kontakt mit ihr aufzunehmen und sie auf eine neue Weise wahrzunehmen, um die dahinter liegende Kraft zu erkennen. Diese Kraft ist Deine Lebenskraft, ein wichtiger und wunderbarer Teil von Dir. Wenn Du diese erkennst und spürst, stehen Dir auch neue Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Deiner Wut zur Verfügung.

Verletzungen der Weiblichkeit
mehr zum Thema

Hast Du eine Verletzung Deiner Weiblichkeit erlebt? Stößt Du als Frau im Beruf an die gläserne Decke und suchst die Gründe dafür bei Dir selbst? Lehnst Du Deinen Körper ab? Hasst Du Dich selbst? So unterschiedlich diese Fragen klingen mögen, sie haben doch häufig denselben Ursprung: Gesellschaftliche Charakterisierungen von Weiblichkeit werden verinnerlicht und die daraus resultierenden Gefühle der Unzulänglichkeit werden gegen sich selbst gerichtet. Wir leben immer noch in einer Gesellschaft, die patriarchalisch geprägt ist. Dies ist in uns allen, Frauen* wie Männern*, verankert. Dieser Zustand hat u.a. dazu geführt, dass die Ablehnung und Unterdrückung des Weiblichen eine lange Tradition hat und vor allem Frauen* Abwertung, sexualisierte Gewalt und/oder Belästigung erfahren. Die erfahrene Ablehnung und Gewalt ist in den Körpern der meisten Betroffenen gespeichert. So lange dieser Zustand und die damit verbundenen Gefühle nicht bewusst wahrgenommen und bearbeitet werden, besteht die Gefahr, dass sie im Innern weiterarbeiten und zu mangelndem Selbstbewusstsein, Selbsthass bis hin zu Selbstverletzungen führen.
In meiner therapeutischen Arbeit biete ich Dir einen geschützten und gehaltenen Raum, in dem ich Dich bei Übungen anleite, die es Dir ermöglichen, Dich mit Deinem Sein bewusst im Hier und Jetzt zu verankern. Dadurch lernst Du zu unterscheiden, welche Deiner Empfindungen in die Gegenwart und welche in die Vergangenheit gehören. Das Ziel dieser Arbeit ist es, dass Du Dein Gefühlsleben beobachten kannst ohne Dich darin zu verlieren und das Du Dein Vertrauen in Deine weibliche Intuition zurückgewinnst. Wenn Du weitergehen möchtest, kann die (Wieder-)Erlangung der weiblichen Lust und Lebensfreude ein nächster Schritt sein. In jedem Moment behältst Du dabei die Kontrolle über das Geschehen.


Gestalttherapie ist eine therapeutische Methode, die einen unmittelbaren Kontakt zur eigenen Gefühlswelt und Körperwahrnehmung aufbaut. Das ermöglicht es Dir, Entscheidungen aus dem Herzen heraus zu treffen und die eigene Lebendigkeit zu spüren. Die Begegnung zwischen Therapeut*in und Klient*in findet auf Augenhöhe statt. Entgegen einer häufigen Annahme hat sie wenig mit „Gestalten“ in einem kunsttherapeutischen Sinn zu tun.
Die Integrative Gestalttherapie bezieht ihre Methoden aus verschiedenen Bereichen. Neben der klassischen Gestalttherapie, die mit Stellvertretern z.B. in Form von Kissen für innere Anteile oder Gefühlen arbeitet, wende ich auch Achtsamkeits-, Wahrnehmungs- und Körperübungen an. Letztere werden im angekleideten Zustand durchgeführt, Berührungen finden nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung statt.
Damit Du während der Prozesse stabil bleibst, fließen meine Kenntnisse aus der Traumatherapie in die Arbeit ein und sorgen dafür, dass Du mit Deiner Wahrnehmung im Hier und Jetzt verankert bleibst und nicht von Ereignissen aus der Vergangenheit überflutet wirst.
Für die konkrete Bearbeitung eines Traumas kann zu einem späteren Zeitpunkt auch EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) angewendet werden.

Auch für mich?

Hör auf Dein Herz, es kennt den Weg. Wenn Du das Lesen dieser Seiten als angenehm empfindest und Du das Gefühl hast, mit mir arbeiten zu können, dann möchte ich Dich ermutigen, ein Vorgespräch bei mir zu vereinbaren. Das einzige, was Du in die Therapie mitbringen solltest, ist die Bereitschaft, Dich selbst zu reflektieren und an der eigenen Weiterentwicklung zu arbeiten.

Im Laufe meiner bisherigen beruflichen Erfahrungen ist deutlich geworden, welch große Vielfalt Menschen hervorbringen und welche Fülle an kreativen Selbstheilungskräften jede*r in sich trägt. Es ist mir wichtig, jeden Menschen in seinem eigenen Sein und mit seinen eigenen Bedürfnissen wahrzunehmen. Ich glaube, dass unserem wahren Sein nichts hinzugefügt oder weggenommen werden muss. Lediglich der Weg, dies zu erkennen und zu dem Mut zu finden, dem Herzen zu vertrauen, ist manchmal verstellt. Dich auf diesem Weg begleiten zu dürfen, ist mir eine Herzensangelegenheit.

Es ist mir eine große Freude, Dich als Klient*in bei mir begrüßen zu dürfen.

Mein Angebot richtet sich in erster Linie an Erwachsene.

Persönliches

Foto: Lotte Ostermann www.lotteostermann.de

In meiner Arbeit ist es mir ein besonderes Anliegen, dass zwischen Dir und mir eine vertrauensvolle Basis entsteht. Damit dies gelingen kann, begegne ich Dir als gleichwertige Person, d.h. ich stelle mich nicht über Dich, sondern gehe neben Dir in den Prozessen, die Du durchläufst. Für diese Entwicklungen halte ich mit meiner sanften und zugleich kraftvollen Seite den Raum, damit sich alle Anteile von Dir zeigen dürfen. Ein tiefes Verständnis für menschliche Prozesse ermöglicht es mir, auch die Hintergründe von Biographieverläufen zu erkennen.

Einige Lebensabschnitte:

Nach Erfahrungen in anderen Bereichen bin ich meiner eigentlichen Berufung über diese Wege gefolgt:

  • Studium der Sozialpädagogik
  • Aufenthalt in Süd- und Mittelamerika
  • Mehrjährige Arbeit in der BanYing e.V. Zufluchtswohnung für Migrantinnen, Schwerpunkt Menschenhandel
  • Mehrjährige Tätigkeit an der Hotline bei Lara e.V., Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*
  • Fortbildung zur Fachberaterin für Psychotraumatologie im Institut Berlin
    (Lydia Hantke und Hans-Joachim Görges)
  • Weiterbildung zur Gestalttherapeutin im Therapeutischen Institut Berlin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Reiki-Meisterin (1.-3. Grad bei Rikke Mogensen)

Weitere Fortbildungen und Erfahrungen

  • EMDR-Therapeutin
  • Heldenreise, als Teilnehmerin
  • Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma heilen
    (Online-Fortbildung bei Dami Charf)
  • Traumabedingte Dissoziation bewältigen (Suzette Boon)
  • Ausstieg aus der Organisierten Rituellen Gewalt (Sabine Weber)
  • Psychische Prozesse in der Migration (Ute Siebert)
  • Bildnerische Gestalttherapie (Grundkurs)
  • EFT – Emotional Freedom Technique (Modul 1)
  • Diversity-Training (Deutsche Aids-Hilfe)
  • Self:cervix (by Olivia Bryant)
  • Meditationsretreats (u.a. Grüne Tara bei Sylvia Wetzel, Mandala der fünf Dakinis bei Lama Tsültrim Allione)
  • Buddhistische Sterbegleitung (Bodhicharya Berlin)

Yvonne begleitet Sie auf eine sanfte, herzliche und friedvolle Art und Weise in Ihrer persönlichen Entwicklung. Ihr besonderes Einfühlungsvermögen, ihre Intuition und ihre Medialität laden zur ganzheitlichen Heilung ein und geben Mut, der eigenen Kraft und Verletzlichkeit gleichermaßen zu begegnen. Yvonne hält einen weichen, warmen und sicheren Raum und schenkt klare, sehende Impulse. Alles darf sein und alles ist willkommen. Sie sieht, spricht und handelt aus dem Herzen. Ihre Arbeit bedeutet auch für Yvonne selbst Wachstum und Entwicklung. Ihre Bereitschaft, den Dingen in ihrer Tiefe und Ganzheit auf den Grund zu gehen, erleichtert es, die eigene Fülle und Vielfalt wahrzunehmen und anzunehmen sowie sich selbst zu vertrauen. So dürfen Sie hineinwachsen in Selbstfürsorge und Selbstverantwortung.

(Jo B. Krause)

Aktuelles

Meditationskurs für Frauen*
(für Einsteigerinnen*)

auf Grundlage der Lehre von Eckhart Tolle
5 x mittwochs von 18.30 Uhr bis 20.00Uhr
vom 31. Oktober bis zum 28. November 2018
Anmeldung erforderlich.

Du bist richtig in diesem Kurs, wenn Du mit dem Meditieren beginnen möchtest und Du das in einem entspannten und humorvollen Rahmen ausprobieren magst oder seit kurzem mit dem Meditieren angefangen hast und Deine Kenntnisse erweitern möchtest. Meditation kann Dir helfen in Deinem Inneren einen Ruhepol aufzubauen und mehr Distanz zu Deinen Gedanken und den damit verbundenen Emotionen zu bekommen.
An fünf Abenden erhältst Du Informationen zur Meditation, kannst Fragen stellen, zwischendurch entspannen und machst Dich über mal mehr, mal weniger geführte Meditationen auf den Weg, um Dein wahres Sein zu entdecken.
Maximal 6 Teilnehmerinnen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Das Meditieren kann uns jedoch manchmal sehr auf die geistige Ebene bringen. Daher ist es mir wichtig, dass Du jederzeit in der Lage bist, Dich selbstständig zu erden. Um das genauer zu besprechen und damit Du und ich schauen können, ob dieser Kurs etwas für Dich ist, führe ich nach der Anmeldung ein ca. 15minütiges Vorgespräch durch. Die Zahlung erfolgt selbstverständlich erst nach diesem Gespräch, bei bestätigter Teilnahme.

Anmeldung über: info@raum-zum-sein-berlin.de
Anmeldeschluss: 27. Oktober 2018

Facebook

Seit neuestem (September 2018) kannst Du mir auch über Facebook folgen. Über diesen Link gelangst Du auf meine Facebook-Seite. Wenn Du dort „Gefällt mir“ klickst oder "Abonnieren", wirst Du über neue Einträge von mir automatisch informiert. Auf der Seite poste ich von Zeit zu Zeit kleine Inspirationen für den Tag oder unterstützende Ideen. Über Deine Kommentare und Anregungen freue ich mich.

Newsletter
Wenn Sie regelmäßig über Neuigkeiten und Angebote informiert werden möchten, können Sie sich hier für meinen Newsletter anmelden

Preise

Aufgrund meiner Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie hast Du die Möglichkeit, meine Rechnungen bei gesetzlichen Zusatzversicherungen (Heilpraktiker-Zusatzversicherung) und privaten Krankenversicherungen einzureichen. Abrechnungen mit gesetzlichen Krankenkassen sind leider nicht möglich.

Manchen Menschen ist es wichtig oder einfach lieber, dass die Therapie nirgendwo dokumentiert wird. Dies ist der Fall bei einer Abrechnung, die nicht über Krankenkassen erfolgt.

Es gibt zwei Preisgruppen, die ich anbiete. Sie können sich je nach Ihrer finanziellen Lage selbst in eine dieser beiden Gruppen einschätzen.

Therapiestunde (60 Minuten): 60/70 Euro
Erstgespräch (ca. 45 Minuten): 30 Euro

Unterstützung

Obwohl ich glaube, dass durch die Weiterentwicklung jeder einzelnen Person – also durch die Arbeit an sich selbst – die Welt immer ein kleines Stück verbessert wird, denke ich, dass es notwendig ist, mich ebenso auf einer umfassenderen Ebene zu engagieren. Die Teilnahme an Demonstrationen für die Freiheit von Menschen und Tieren, die Erhaltung der Umwelt und finanzielle sowie ehrenamtliche Spenden sind für mich daher ein Bedürfnis.
Durch meine vegane Lebensweise versuche ich das Wohl von Tieren, Menschen und Umwelt zu unterstützen, das Leiden zu vermindern und mehr Liebe in die Welt zu bringen. Falls Du Dich hierüber genauer informieren möchtest, findest Du unter diesem Link ausführlichere Informationen: albert-schweitzer-stiftung.de

Kontakt und Anfahrt

Yvonne Irle - Raum zum Sein
Gestalttherapeutin / Traumafachberaterin
Hohenfriedbergstr. 10A
10829 Berlin (Tempelhof/Schöneberg)

E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen

Anfahrt:

Mit der Bahn:
U7 bis Kleistpark, Fußweg ca 700 Meter
oder
S1 bis Julius-Leber-Brücke, Fußweg ca. 400 Meter

Mit dem Bus:
Linie 104, Haltestelle Hohenfriedbergstraße, Fußweg ca. 100 Meter
Linie 106, Haltestelle Julius-Leber-Brücke, Fußweg ca. 300 Meter
Linie 204, Haltestelle Julius-Leber-Brücke, Fußweg ca. 300 Meter

Die Praxis liegt im Erdgeschoss und ist für Menschen im Rollstuhl mit kleiner Hilfestellung zugänglich. Die Benutzung des Bads ist leider aufgrund baulicher Gegenbenheiten mit Rollstuhl nicht möglich.

Kontakt

Über dieses Formular können Sie mich kontaktieren. Ich melde mich bald möglichst bei Ihnen zurück.
Vielen Dank.
Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Raum zum Sein Berlin

Yvonne Irle

Hohenfriedbergstr. 10A

10829 Berlin

info @ raum-zum-sein-berlin.de

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen). Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“). Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO). Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir - Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie). - Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Therapeutische Leistungen und Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Klienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Klienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen Überzeugunge, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Klienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Klienten im Rahmen der Kommunikation mit anderen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Klienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter - Mailchimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter - Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

Quelle: Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Yvonne Irle
Raum zum Sein Berlin
Hohenfriedbergstr. 10A
10829 Berlin
Steuernr: 18/423/00749

Kontakt:
Telefon: 0176/99853312
E-Mail: info @ raum-zum-sein-berlin.de
Aufsichtsbehörde:
Landesamt für Gesundheit und Soziales
Fehrbelliner Platz 1
10707 Berlin
www.lageso.berlin.de

Berufsbezeichung und berufsrechtliche Regelungen
Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin Psychotherapie
Verliehen durch:
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Abt. Gesundheitsamt
Zulassung zum Beruf durch die Prüfung vor dem Gesundheitsamt Tempelhof-Schöneberg am 16.12.2013
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: § 1 HPG und 1. DVO vom 17.2.1939 (RGBl. I S. 251)
Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung
Name und Sitz des Versicherers:
Die Continentale
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
Geltungsraum der Versicherung: Praxis in der Hohenfriedbergstr. 10A, 10829 Berlin

Streitschlichtung
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.